Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Basis der Osteopathie entwickelt. Ihr Name leitet sich von den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) ab. Der Osteopath Dr. William Sutherland entdeckte, dass die Schädelknochen beweglich sind und mit Kreuzbein, den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten eine Einheit bilden. Innerhalb dieser Einheit pulsiert die Cerebrospinale Flüssigkeit (Liquor) in einem Rhythmus, welcher sich subtil auf den ganzen Körper überträgt und wahrnehmbar ist.

 

Dieser Rhythmus entsteht durch eine Kraft, welche im ganzen Körper einen gezeitenartigen Rhythmus auslöst, sie wird als Primäre Atmung bezeichnet. In der therapeutischen Arbeit bin ich mit dieser Kraft verbunden und unterstütze das System in seiner Selbstregulierung.

Unfälle, Traumen, Schocks und Krankheiten können Veränderungen und Störungen im freien Fliessen dieser gezeitenartigen Bewegungen hervorrufen. Wie sich diese Bewegungen ausdrücken gibt diagnostische und therapeutische Hinweise.

 

Mittels sehr sanfter, achtsamer Berührungen werden während der Behandlung Disharmonien wieder ins Gleichgewicht gebracht. Dabei werden die dem System innewohnenden Ressourcen gestärkt und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Indikationen:

• Migräne

• Schwindel, Sehstörungen

• Nervöse Beschwerden

• Angstzustände

• Erschöpfungszustände

• Geschwächtes Immunsystem

• Schwangerschaft

• Geburtstraumata

• Rehabilitation nach Unfällen und  

  Krankheiten 

• Schleudertrauma

• Rücken- und Gelenkbeschwerden

• chronische Muskelverspannungen 

  und Schmerzen

• veränderte Körperwahrnehmung

• Chronische Kopfschmerzen

Meine Preise

für Cranio-Sacral- Therapien

Fast alle Krankenkassen übernehmen

einen grossen Teil der Behandlungskosten

über die Zusatzversicherung für Alternativmedizin.

Die meisten Kassen verlangen kein ärztliches Zeugnis.

Bitte klären Sie vorgängig ab, wie Sie versichert sind.

Kosten: CHF 132.- / 60 Minuten